Simulator Forum Handbuch 
Handbuch

STS Handbuch

Stellwerksim Handbuch

Webseiten-Werkzeuge


stellwerksim:erbauer:zugbau:flags

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
stellwerksim:erbauer:zugbau:flags [2019/01/09 19:47]
billy [Allgemeines]
stellwerksim:erbauer:zugbau:flags [2019/01/09 19:49] (aktuell)
billy [Allgemeines]
Zeile 27: Zeile 27:
 Im Regelfall kann ein Zug nur einmal ein K oder E-Flag haben, man kann ihn nur 1x umbenennen oder kuppeln. Ferner kann ein Zug nur einmal pro Stellwerk flügeln. Möchte man aus einem Template erzeugte Züge zu bestimmten Zeiten auf einen anderen Zug als sonst den Namen ändern lassen, kuppeln oder flügeln, so ist dies nur mit dem Multi-Flag möglich. Im Regelfall kann ein Zug nur einmal ein K oder E-Flag haben, man kann ihn nur 1x umbenennen oder kuppeln. Ferner kann ein Zug nur einmal pro Stellwerk flügeln. Möchte man aus einem Template erzeugte Züge zu bestimmten Zeiten auf einen anderen Zug als sonst den Namen ändern lassen, kuppeln oder flügeln, so ist dies nur mit dem Multi-Flag möglich.
  
-Ob ein E/K/F-Flag erfolgreich war, sieht man am Ende der Ausgabe des Zugscript-Laufs. Dort werden Paarungen erzeugt und geprüft. Findet ein E/​K/​F-Flag-Zug seinen Partner nicht oder ist dieser bereits durch einen anderen Vorgänger miteinander verknüpft, gibt es eine Warnung. Umgekehrt, wenn ein Ziel-Zug zuviel erzeugt wird, gibt es keine Meldung! Hinweis: auf der sicheren Seite ist man, wenn man als Referenz-Bahnhof (1. Spalte im Befehl takt hinter GLEIS= bei einem E- oder K- oder F-Flag-Zug und dessen Ziel die gleichen Bahnhöfe hat.  Ferner können mittels Graphviz (zu finden im Menü im Zugtemplate-Editor bei der Auswahl der Funktionen (Scripttestlauf,...) und des Programms Dotty die Verknüpfungen der Züge grafisch angezeigt werden. Hier wird nach Testsystem und Aktivsystem getrennt.+Ob ein E/K/F-Flag erfolgreich war, sieht man am Ende der Ausgabe des Zugscript-Laufs. Dort werden Paarungen erzeugt und geprüft. Findet ein E/​K/​F-Flag-Zug seinen Partner nicht oder ist dieser bereits durch einen anderen Vorgänger miteinander verknüpft, gibt es eine Warnung. Umgekehrt, wenn ein Ziel-Zug zuviel erzeugt wird, gibt es keine Meldung! Hinweis: auf der sicheren Seite ist man, wenn man als Referenz-Bahnhof (1. Spalte im Befehl takt hinter GLEIS= bei einem E- oder K- oder F-Flag-Zug und dessen Ziel die gleichen Bahnhöfe hat.  Ferner können mittels Graphviz (zu finden im Menü im Zugtemplate-Editor bei der Auswahl der Funktionen (Zugscript testen,...) und des Programms Dotty die Verknüpfungen der Züge grafisch angezeigt werden. Hier wird nach Testsystem und Aktivsystem getrennt.
  
 K- und F-Flags wirken sich nur dann auf die Zuglänge aus, wenn das betreffende Stellwerk zu dem Zeitpunkt auch aktiv gesteuert wurde. Eine Manipulation ist jedoch per ThemaScript möglich. K- und F-Flags wirken sich nur dann auf die Zuglänge aus, wenn das betreffende Stellwerk zu dem Zeitpunkt auch aktiv gesteuert wurde. Eine Manipulation ist jedoch per ThemaScript möglich.
  
-Ein Zug kann einen Bahnsteig mehrfach durchfahren. **__Ein Stellwerk kann nur einmal pro Zug durfahren ​werden.__**+Ein Zug kann einen Bahnsteig mehrfach durchfahren. **__Ein Stellwerk kann nur einmal pro Zug durchfahren ​werden.__**
  
 __**Wichtig:​**__ __**Wichtig:​**__
stellwerksim/erbauer/zugbau/flags.txt · Zuletzt geändert: 2019/01/09 19:49 von billy