Handbuch

STS Handbuch

Stellwerksim Handbuch

Webseiten-Werkzeuge


Navigation



JavaScript ist deaktiviert!

stellwerksim:technik:infrastruktur

Infrastruktur

Der StellwerkSim läuft zur Zeit über zwei Server verteilt. Die Aufteilung der einzelnen Aufgaben der Server wird nach Bedarf immer wieder verändert, ist aber in mehrere Bereiche unterteilt:

  • Web-Server
    • Frontend Spieler
    • Frontend Erbauer
  • Datenbanksystem
  • Backend Zugsystem
    • Backend Zugbewegung
    • Backend Zugerzeugung
  • Entwicklungs-Umgebungen
  • Stellwerksvorschau-Repository
  • Backend Kommunikation (aka Bot)
  • Backend Wartung
  • DokuWiki (STS-Doku)
  • Mail

Zur Zeit hat der Sim zwei Hochleistungsserver aus Quad-Core Systemen mit Raid 1 Platte. Ein Server beheimatet die Datenbank, auf dem anderen Laufen alle anderen Funktionen.

Datenbankserver

Dort läuft das Datenbanksystem als geistige Zentrale, in der alle Informationen landen und aus der alle Informationen geholt werden.

Ebenfalls dort befindet sich das „Stellwerksvorschau-Repository“, da dieses viel Platz braucht und historisch bedingt dieser Server mehr Platz hatte.

Die Nähe zur Datenbank ist für das „Backend Kommunikation“ und das „Backend Zugbewegung“ von Vorteil, da dies die Latenzzeiten gering hält. Entsprechend laufen sie z.Z. ebenfalls dort. Ein Teil der „Backend Wartung“ läuft ebenfalls datenbanknah, da diese so effizienter arbeiten kann.

Webserver

Das System kümmert sich um alle StellwerkSim-Frontends inklusive des Handbuchs.

Außerdem übernimmt es alle anderen Hintergrundfunktionen:

  • Backend Zugerzeugung
  • Entwicklungs-Umgebungen
  • Backend Wartung
  • Mail

StiTz-Server

Zusätzlich zu den hier genannten zwei Servern fungiert ein weiterer Server für das Telefonsystem StiTz. Der Server (Dual AMD Opteron) bildet als Software-Telefonanlage das Herz unseres StiTz-Systems. Alle Gespräche, ob einzeln oder in Konferenzen, laufen über diesen Server. Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel das automatische Einwählen in einen Regionsraum, werden durch den SIM über das Internet ausgelöst und durch den Asterisk ausgeführt. Die Server vom SIM und der Asterisk tauschen fortlaufend Informationen aus. So kann zum Beispiel sicher gestellt werden, dass beim Anruf einer Stellwerksnummer der richtige Spieler angewählt wird.

Durch diesen Server entstehen zu Zeit keine zusätzlichen Kosten, da dieser gesponsort wird.

stellwerksim/technik/infrastruktur.txt · Zuletzt geändert: 2018/07/24 02:41 von Tramster1210