Handbuch

STS Handbuch

Stellwerksim Handbuch

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste


stellwerksim:erbauer:zugbau:zugtemplate-uebersicht

Zugtemplate-Übersicht

Die Zugtemplate-Übersicht ist das zentrale Werkzeug für den Z-Designer. Hier werden die Zugtemplates angezeigt und können bearbeitet werden.

Zugtemplate-Filter

Im oberen Bereich lassen sich die angezeigten Zugtemplates filtern. Näheres dazu im Artikel Zugtemplate-Filter.

Zugtemplate-Liste

Wurden ein Filter ausgewählt, werden die passenden Zugtemplates angezeigt. Neben der Anzeige der Zugtemplate-ID (TID) und des Namens werden hier folgende Möglichkeiten angeboten:

Zugtemplates mit einem vorangestellten D sind als gelöscht markiert und werden nach einiger Zeit komplett gelöscht.

Die Stammdaten der Zugtemplate-Liste lassen sich gesammelt mit dem Stammdaten-Export exportieren.

Zugtemplate-Werte (Stammdaten)

In den Zugtemplate-Werten lassen sich folgende Einträge ändern:

Werden Werte geändert, muss ein Änderungs-Kommentar eingegeben werden, der mit der neuen Version gespeichert wird. Aussagekräftige Kommentare erleichtern hinterher die Zuordnung der Änderungen (z.B. „Rotenburg dazu“, „D-Flag in Essen entfernt“, „Zeiten zwischen Mainz und Koblenz verschoben“ etc.).

Neben dem Speichern und Abbrechen lässt sich oben neben der TID direkt der Fahrplaneditor aufrufen. Der R-Admin der Zugtemplate-Region kann außerdem das Zugtemplate löschen.

Neues Zugtemplate anlegen

Unter der Liste der Templates lassen sich neue Template anlegen.

Oben im Filter gewählte Optionen werden hier übernommen. Die Einstellungen, die in den Template-Namen eingehen, können hinterher nur vom R-Admin oder Admins geändert werden! Dies betrifft die Region, die Zuggattung, die Linie und den Infotext. Insbesondere auf die Region und die Zuggattung sollte man daher nochmal besonders schauen.

  • Die Linie darf sowohl Zahlen als auch Buchstaben enthalten. Für jede Region gibt es hier eigene Systematiken
  • Der Infotext ist optional und kann aus einigen vorgegebenen Optionen gewählt werden
  • Tempo, Länge, Namensmuster, ZugScript, Beschreibung und Aktiv sind optional und können auch im Nachgang geändert werden. Dafür gelten die oben genannten Regeln.

Es dürfen nur beschränkt viele Templates pro Woche angelegt werden. Dabei wird nach folgendem Regeln vorgegangen:

  • Es gibt pro Erbauer bzw. R-Admin eine Grenze, die er selbst ausschöpfen kann. Die Grenze der R-Admins ist dabei höher.
  • Ist diese Grenze erreicht, kommt das Regionsbudget ins Spiel. Dieses Budget ist ein Zähler, der hochgezählt wird, wenn Templates der Region gelöscht wurden. Ist das Regionsbudget > 0, kann für diese Region ein Template angelegt werden, auch wenn die persönliche Grenze erreicht wurde. Dadurch kann man durch das frühere Löschen von Templates ermöglichen, dass man etwa viele Regionallinien innerhalb kurzer Zeit nachzubaut.

Durch diese Regelung soll erreicht werden, dass möglichst sparsam mit Templates umgegangen wird und gleiche Züge in ein Template zusammengefasst werden, statt immer pro Zug ein Template anzulegen.

Zugtemplate löschen

Wenn ein R-Admin ein Zugtemplate löscht, werden alle Züge des Zugtemplates jeweils beim nächsten Zugscriptlauf aus dem Test- und Aktivsystem entfernt. Ein gesonderter Aktivzugscriptlauf bzw. das Senden des Zugtemplates in die QS ist nicht erforderlich.

Beim Löschen eines Zugtemplates kann es zu Problemen mit bestehenden Verknüpfungen kommen. Alle Verknüpfungen sollten vor dem Löschen entfernt werden. Hierzu gibt es im QS-Forum genauere Regeln.

Zugtemplate wiederherstellen

Um ein Zugtemplate wiederherzustellen, falls es z.B. aus versehen gelöscht wurde, muss bei dem Zugtemplate ein Zugscriptlauf durchgeführt werden, damit es wieder im Testsystem aktiv ist. Anschließend muss das Zugtemplate erneut in die QS und den Aktivzugscriptlauf, damit die Züge wieder für die Spieler sichtbar sind.

Zugverknüpfungsgraph

Zur Übersicht über die Verknüpfung der Zugtemplates und ihrer Züge kann ein Zugverknüpfungsgraph erzeugt werden.

Download Graphviz

Es werden dabei aber unter Umständen nicht alle Verknüpfungen, sondern nur über eine gewisse Anzahl Verknüpfungen vom Starttemplate berücksichtigt!

vGraph

vGraph kann auf der Hauptseite des Editors unter „Download vgraph Tool“ heruntergeladen werden. Dort kann die Datei unter Datei → öffnen geöffnet werden.

Beim Öffnen von vGraph ist immer ein Muster-Graph geladen.

Ein Graph kann über den oben befindlichen Regler vergrößert bzw. auch verkleinert werden. Diese Funktion eignet sich besonders gut bei größeren „Template-Paketen“.

Neben der bis jetzt immer auf den Screenshots angewendetem Baum-Ansicht, gibt es auch die Zeit-Ansicht. Diese kann links oben ausgewählt werden.

stellwerksim/erbauer/zugbau/zugtemplate-uebersicht.txt · Zuletzt geändert: 2020/02/14 14:23 von abrixas