Handbuch

STS Handbuch

Stellwerksim Handbuch

Webseiten-Werkzeuge


Navigation



JavaScript ist deaktiviert!

stellwerksim:spieler:funk

Info und Funk

Auf dieser Seite wird alles Rund um den Bereich „Informationen und Funk“ im Simulator beschrieben.

Informationen und Funk

Dieses Fenster hat generell zwei Ansichten:

Chatansicht

In dieser Ansicht befindet sich das Fenster zum Start des Sims. Hier werden alle eingehenden Chatnachrichten aus dem Kommunikator zusammengefasst und angezeigt.

Der Zugfahrplan wird in einem eigenen Fenster angezeigt.

Hier ist es möglich, mit der rechten Maustaste Tabs für die einzelnen Chaträume einzublenden:

Wird im „online vernetzt“-Modus gespielt, erscheinen hier neben den hier gezeigten Chaträumen auch der Regionsraum sowie die Chaträume für die Nachbarstellwerke. Bei neuen Nachrichten in den einzelnen Chaträumen wird der Tab mit roter Schrift dargestellt.

Wie im Bild auch ersichtlich ist, lassen sich direkt von hier Nachrichten versenden.

Mit einem Klick auf die lange Schaltfläche über dem Chatbereich gelangt man in die Informationsansicht, diese Schaltfläche blinkt bei neuen Informationen rot.

Außerhalb des „Informationen & Funk“ Bereiches am rechten Rand des Stellwerkfensters befindet sich der Funk

Informationsansicht

In dieser Ansicht werden verschiedenste Meldungen angezeigt, unter anderem:

  • Anrufe von Triebfahrzeugführern, wenn diese schon einige Minuten vor einem Signal warten
  • Anrufe von Triebfahrzeugführern, wenn ein Zug gekuppelt, oder geflügelt hat
  • Anrufe von Triebfahrzeugführern, wenn die Richtung ihres Zuges sich außerplanmäßig ändert
  • Anrufe von Triebfahrzeugführern,​ wenn diese eine Störung entdecken
  • Benachrichtigungen zur Bereitstellung von Ersatzloks
  • Störungsmeldungen

Ungelesene Nachrichten sind an der gelben Färbung zu erkennen. Nachrichten werden automatisch als gelesen markiert, wenn sie mehr als 3 Sekunden vollständig in Infobereich zu sehen sind, oder angeklickt werden.

Zur weiteren Unterstützung bei der Zuordnung der Nachrichten kann eine Nachricht markiert werden. Dazu auf das graue Flaggensymbol in der Nachricht klicken - die Flagge wird dann rot und die Nachricht bleibt gelb hinterlegt. Unmarkierte aber gelesene Nachrichten ändern nach 1-2 Minuten ihre Färbung von gelb nach weiß. Nachrichten, die sich auf erledigte Dinge beziehen, werden automatisch gelöscht, z.B. Zugfunk-Meldungen wenn der Zug den Stellwerksbereich verlassen hat.

Durch Klick auf das kleine Symbol rechts neben der langen Schaltfläche, kann man wieder zurück in die Chatansicht schalten.

Funk

Mit der Funktion „Funk“ kann man den Zügen bzw. Triebfahrzeugführern diverse Befehle zusenden.

Das Funkmenü ist in mehrere Teile unterteilt:

Zug: Gleisänderung nach

Hier kann dem Zug ein Alternativ-Bahnsteig zugewiesen werden, wenn z.B. der reguläre Bahnsteig im nächsten Bahnhof nicht befahrbar ist. Mit lt.Fahrplan wird wieder der vom Fahrplan vorgesehene Bahnsteig zugewiesen. Hierbei sollte jedoch die Umsteigezeit beachtet werden, diese ist unter anderem abhängig vom Simulationsmodus. Die Gleisänderung kann auch im Voraus gemacht werden und nicht nur am nächsten Bahnsteig, einen Hinweis findet ihr dazu hier.


Zug: fahren

  • weiterfahren: Steht der Zug vor einem gestörtem Signal, kann dieser Befehl dem Zug zum Weiterfahren gegeben werden.
  • vorzeitige Abfahrt: Kann ein Zug vorzeitig abfahren („Abfahrt“ im Fahrplan ist dann kursiv geschrieben und ein ensprechendes Symbol am Halt im Fahrplan), fährt er duch diesen Befehl früher ab.

Zug: warten

Muss ein Zug länger vor einem roten Signal stehenbleiben, so kann man ihm das hiermit mitteilen. Wenn man das nicht tut, ruft der Triebfahrzeugführer immer wieder an, und fragt was los ist.

Bei „alle warten“ wird der Befehl an alle Züge im Stellwerk gegeben.


Zug: Geschwindigkeit

Mit „langsam“ kann der Zug verlangsamt werden. „lt.Fahrplan“ bewirkt, dass er seine normale Geschwindigkeit wieder aufnimmt.


Zug: Richtung ändern

  • dauerhaft ändern: Hat sich ein Zug „verfahren“, oder muss er außerplanmäßig wenden, so wendet er nach diesem Befehl und fährt in die andere Richtung weiter.
  • Lok umsetzen: Die Lok wird vom Zug abgekuppelt, um umgesetzt zu werden.

Zug: Position

  • melden: Der Zug meldet dann beim Überfahren des nächsten Elements (Signal, Bahnsteig, Bahnübergang, etc.) bei welchem er ist.

Hotline

  • Störungsannahme via Funk: Zur Störungsbehebung erscheint nach dem Abschicken des Befehls ein Fenster, in dem man den Störungscode eingeben kann. Dies hat den gleichen Effekt wie ein Anruf bei der Störungshotline. (nur bei nicht eingerichtetem oder deaktiviertem StiTz, sowie in der Übungsumgebung)
  • Telefon gestört: Falls eure StiTz-Verbindung - aus welchen Gründen auch immer - gestört sein sollte oder ihr zur Zeit kein StiTz benutzen könnt, besteht die Möglichkeit, eine Stunde lang einen Techniker vor Ort in Bereitschaft zu setzen, um eventuell auftretende Störungen zu beheben. Die Störungen werden dann behoben ohne die Hotline anzurufen.
  • Zugfahrweg anfragen: Nach der Aktivierung dieser Funktion öffnet sich ein Fenster, welches den gesamten Streckenverlauf des Zuges durch weitere Stellwerke zeigt.

Reperatur

Erlaubt die Frage nach dem Fortschritt einer Reparatur. Man sollte aber nicht zu oft fragen, sonst verlängert sich die Reparaturdauer, da das Reparaturteam, anstatt zu arbeiten, nur noch telefoniert.


Zugumleitung

Die Zugumleitung kann entweder durch einen Effektcode oder durch Teilnahme an einem Spieleabend freigeschaltet werden. Eine Beschreibung zur Zugumleitung ist hier vorhanden.


Gleisansage

Nach Betätigung der Schaltfläche für das gewünschte Gleis ertönt ein Gong, wonach eine Zugansage über die eigene Soundkarte mit dazugehörigen Mikrofon gesprochen werden kann. Muss aber nicht, hat auch keine Auswirkungen im Sim.

stellwerksim/spieler/funk.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/10 15:43 von RagingLightning